Unter dem Motto „Du siehst mich“ fand vom 24. bis zum 28. Mai 2017 der Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg statt. Ein Schwerpunktthema war in diesem Jahr Flucht und Asyl. Die Stiftung gegen Rassismus war auf dem „Markt der Möglichkeiten“ in der Berliner Messe am Stand des Projekts „Religionen für biologische Vielfalt“ des Abrahamischen Forums in Deutschland vertreten. Wir konnten viele Gespräche führen und neue Interessenten für die Projekte der Stiftung gewinnen. Insbesondere die Broschüre „Was ist Rassismus?“ sowie die DVD „Aus meiner Sicht – Videowettbewerb mit Geflüchteten“ wurden stark nachgefragt und zeigen den Bedarf an Materialien zum Thema Rassismus.

Durch die Verortung am Stand des Abrahamischen Forums wurde der relevante Zusammenhang der Arbeit in den Bereichen Antirassismus und Interreligiösität thematisiert, den viele Besucher interessiert aufgriffen.

Impressionen vom Kirchentag:

SPENDEN