Veranstaltungen mit Prominenten bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus

[cmsms_row data_width=“boxed“ data_padding_left=“3″ data_padding_right=“3″ data_color=“default“ data_bg_position=“top center“ data_bg_repeat=“no-repeat“ data_bg_attachment=“scroll“ data_bg_size=“cover“ data_bg_parallax_ratio=“0.5″ data_padding_top=“0″ data_padding_bottom=“50″][cmsms_column data_width=“1/1″][cmsms_featured_block text_width=“100″ text_position=“center“ text_align=“left“ top_padding=“0″ bottom_padding=“0″ animation_delay=“0″]

Prominente bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus

Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens engagieren sich für die Internationalen Wochen gegen Rassismus und beteiligen sich an Aktionen vor Ort. 42 Personen sind bislang dabei! den neuen Flyer, der die komplette Liste aller Teilnehmenden enthält, können Sie kostenlos bei uns bestellen oder hier herunterladen.

Für viele Veranstaltungen bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus konnten wir bereits prominente Unterstützung gewinnen:

  • Ali Can, Interkultureller Trainer und Gründer der „Hotline für besorgte Bürger“, hält einen Vortrag über seine Arbeit im Rahmen der Aktionswochen in Leipzig am 21. März. Außerdem leitet er einen Antirassismus-Workshop an einer Schule in Berlin.
  • Oliver Decker, Leiter der Leipziger „Mitte“-Studien, wird am 16. März auf der Eröffnungsveranstaltung der Aktionswochen in Dresden sprechen.
  • Dr. Wilhelm Heitmeyer, Gründer des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld spricht zum Thema Rassismus auf der Premierenveranstaltung des Films „Afro.Deutschland“ der Deutschen Welle am 9. März in Berlin.
  • Der Vorsitzende von PRO ASYL Andreas Lipsch besucht am 16. März eine Schule in Hilchenbach und diskutiert mit SchülerInnen.
  • Die Journalistin der Deutschen Welle Jana Pareigis wird ihren Film „Afro.Deutschland“ (Trailer hier) am 18. März in der Zukunfts-Werkstatt Göttingen zeigen und anschließend mit dem Publikum diskutieren. (Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte können sich für nähere Informationen an Dettmer@hausderkulturen.org wenden). Weitere Filmvorführungen mit Diskussion finden am 22. März in einer Betriebsveranstaltung am Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung in Berlin und am 24. März in der Darmstädter Bertolt Brecht-Oberstufenschule statt. Weitere Infos zum Dokumentarifilm „Afro.Deutschland“ der Deutschen Welle sowie Sendezeiten finden Sie hier.
  • Fritz Pleitgen, ehemaliger Vorsitzender der ARD, konnten wir für eine Filmvorführung von „Research.Refugees“ mit anschließender Diskussion in Solingen am 17. März gewinnen.
  • Der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau Dr. h.c. Volker Jung greift die Thematik der Internationalen Wochen gegen Rassismus am 19. März in einem Gottesdienst im Limburger Dom auf
  • Die Bundestagsvizepräsidentin und Mitglied des Stiftungsrats Claudia Roth wird in einer Schulklasse in Berlin am 20. März mit SchülerInnen ins Gespräch kommen.
  • Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wird am 20. März an einem Projekttag an einer Berufsschule in Rostock teilnehmen.
  • Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse diskutiert in einer Berliner Schule mit SchülerInnen.
  • Dr. Cornelie Sonntag-Wolgast, Parlamentarische Staatssekretärin a. D., wird am 17. März zum Auftakt der bundesweiten Aktion, bei der OberbürgermeisterInnen während der Internationalen Wochen gegen Rassismus Moscheen besuchen, in der IGMG-Moschee in Hannover vor dem Freitagsgebet sprechen. Am 24. März nimmt sie an einer Bürgerdiskussion der Stadt Kaarst zum Thema Alltagsrassismus und Bürgerengagement teil.
  • Lionel Souque, Vorstandsmitglied der REWE Group, besucht am 21. März eine Schulklasse an einem Kölner Berufskolleg und spricht über die Relevanz gesellschaftlicher Vielfalt für Unternehmen.
  • Auf der bundesweiten Auftaktveranstaltung zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus am 13. März in Heidelberg werden Jagoda Marinić, Dr. Jürgen Micksch, Prof. Dr. Heribert Prantl, die Botschafterin der Internationalen Wochen gegen Rassismus Célia Šašić und Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner sprechen.
  • Aktuell hat außerdem der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG Matthias Müller seine Mitwirkung zugesagt. In einem Interview äußert er sich zu seinem Engagement gegen Rassismus. Hier können Sie das Interview lesen.

Alle Teilnehmenden des Projekts finden Sie auch auf der Website des Projekts.

Wenn Sie eine Veranstaltung mit einer der Personen ausrichten oder den aktuellen Flyer zum Projekt bestellen möchten, wenden Sie sich einfach an cs@stiftung-gegen-rassismus.de

Das Projekt wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

[/cmsms_featured_block][cmsms_divider width=“long“ height=“1″ position=“center“ margin_top=“50″ margin_bottom=“50″ animation_delay=“0″][cmsms_text animation_delay=“0″]

Volkswagen fördert die Internationalen Wochen gegen Rassismus und hat die Aktion „Ich bin gegen Rassismus“ gestartet, bei der viele Beschäftigte Gesicht zeigen gegen Ressentiments und Fremdenfeindlichkeit.

[/cmsms_text][/cmsms_column][/cmsms_row][cmsms_row data_width=“boxed“ data_padding_left=“3″ data_padding_right=“3″ data_color=“default“ data_bg_position=“top center“ data_bg_repeat=“no-repeat“ data_bg_attachment=“scroll“ data_bg_size=“cover“ data_bg_parallax_ratio=“0.5″ data_padding_top=“0″ data_padding_bottom=“50″][cmsms_column data_width=“1/1″][cmsms_gallery layout=“slider“ image_size_slider=“full“ slider_effect=“slide“ slider_autoplay=“true“ slider_slideshow_speed=“2″ slider_animation_speed=“700″ slider_pause_on_hover=“true“ slider_rewind=“true“ slider_rewind_speed=“1000″ slider_nav_control=“true“ slider_nav_arrow=“true“ animation_delay=“0″]1836|http://stiftung-gegen-rassismus.de/wp-content/uploads/2017/03/Manel-Gonzalez_Volkswagen-Group-España-Distribucion-150×150.jpg,1835|http://stiftung-gegen-rassismus.de/wp-content/uploads/2017/03/KS-Frank-Loock-150×150.jpg,1834|http://stiftung-gegen-rassismus.de/wp-content/uploads/2017/03/ich-bin-gegen-rassismus_vivian-150×150.jpg,1833|http://stiftung-gegen-rassismus.de/wp-content/uploads/2017/03/Ich-bin-gegen-Rassismus-150×150.png,1837|http://stiftung-gegen-rassismus.de/wp-content/uploads/2017/03/Shuran-Ye_-Volkswagen-Group-España-Distribucion-150×150.jpg[/cmsms_gallery][/cmsms_column][/cmsms_row]

SPENDEN