Das Netzwerk Demokratie und Courage hat gemeinsam mit der DGB-Jugend Nord einen Projekttag zum Thema Antirassismus an der Berufsschule „Dienstleistung und Gewerbe“ in Rostock durchgeführt. Im Rahmen des Projekts „Prominent gegen Rassismus“ nahm auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig an dem Projekttag am 20. März teil. Sie besuchte eine Klasse und stellte sich anschließend im Foyer den Fragen der Schülerinnen und Schüler. Der DGB-Nord-Vize Ingo Schlüter und die Kultusministerin des Landes Mecklenburg-Vorpommern Birgit Hesse standen den SchülerInnen ebenfalls für Diskussionen zur Verfügung.

Bilder: © DGB Jugend Nord

SPENDEN