SCHULTER AN SCHULTER

SCHULTER AN SCHULTER (SaS) –
Solidarisch gegen Antisemitismus, Rassismus und Gewalt

Rassistische, antisemitische, antimuslimische und antiziganistische Angriffe haben ein erschreckendes Ausmaß angenommen. Bundesweit werden täglich zahlreiche und vielfältige Formen von  Diskriminierung und Gewalt registriert – und finden in der Öffentlichkeit kaum Beachtung. Dagegen möchten wir etwas tun: Es ist Zeit für mehr Solidarität mit den Opfern!

Die Initiative „SCHULTER AN SCHULTER“ (SaS) regt solidarische Aktionen nach rassistischen und antisemitischen Vorfällen an. Damit zeigen wir, dass trotz zunehmender menschenfeindlicher Gewalt die überwiegende Mehrheit der Gesellschaft Schulter an Schulter mit den Opfern steht. Und dass wir zusammen einstehen für eine vielfältige und menschenfreundliche Gesellschaft. SCHULTER AN SCHULTER ist ein bundesweites Netzwerk von engagierten Personen, Institutionen, Vereinen und Bündnissen, die solidarische Aktionen vor Ort (mit)organisieren können.

Auch religiöse Gemeinden wie Kirchen, Moscheen und Synagogen aus dem bundesweiten Netzwerk von Religionen laden ein unterstützen die solidarischen Initiativen. Darüber hinaus können Bürgermeister*innen oder Integrationsbeauftragte, Vereine und Initiativen vor Ort bei einer solidarischen Aktion mitmachen. Soziale Netzwerke und Medien können helfen, die Solidarität noch sichtbarer zu machen. Wichtig ist, dass nicht die menschenfeindliche Gewalt im Raum stehen bleibt, sondern die anschließende Welle der Solidarität.

Wenn auch Sie bei SCHULTER AN SCHULTER mitmachen möchten, einen rasistischen oder antisemitischen Vorfall melden wollen oder eine solidarische Aktion planen, melden Sie sich gern! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Kontakt

Claudia Falke
Referentin SCHULTER AN SCHULTER

Mail: info@schulter-an-schulter.de

Tel.: 06151 – 66 78 25 7

Projekt_SaS

Das Netzwerk ”Schulter an Schulter“ ist Teil des Projektes ”Religionen laden ein. Solidarisch gegen Antisemitismus, Rassimus und Gewalt“ und wird gefördert von:

Link Demokratie leben!
Link EKD
Link Stifterverband
SPENDEN