Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Antimuslimischer Rassismus – Kostenloser Online-Vertiefungsworkshop

März 2 @ 18:00 - 20:00

Kostenlos

In Deutschland leben ca. 5,5 Millionen Muslim*innen. Hass, Beleidigungen, gewalttätige Übergriffe und Bedrohungen gehören dabei für viele von ihnen (oder muslimisch markierten Menschen) zur Lebensrealität. Im ersten Teil des Workshops wurde gezeigt, dass antimuslimischer Rassismus strukturell und institutionell verankert ist und auch töten kann.
Nun wollen wir klären: Wie kommt es zu der hohen Anzahl an Todesopfern antimuslimischer Gewalt? Welche Rolle spielen die Medien dabei? In unserem interaktiven Online-Vertiefungs-Workshop werden wir daher u.a. auch Darstellungen von Muslim*innen und „dem Islam“ in den Medien analysieren.

Gemeinsam mit Awa Yavari, Referentin bei der Bildungsstätte Anne Frank, überlegen wir, was jede*r von uns tun kann, um sich mit Betroffenen solidarisch zu zeigen und wie rassistische Stereotype und Strukturen überwunden werden können.

Anmeldung:
Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Interessierten offen. Die Teilnahme am ersten Teil des Workshops im Februar ist keine Vorrausetzung.
Um die Zoom-Zugangsdaten zu erhalten, schreibt bitte eine Mail demokratie@awo-bayern.de, eine Facebook Zusage ist leider nicht ausreichend.

Dieser Online-Workshop findet im Rahmen der digitalen Demokratiewerkstatt #TeamToleranz statt, ist aber für alle Interessierten offen und kostenlos.

Das Team Toleranz ist eine von fünf digitalen Demokratiewerkstätten und trifft sich jeden ersten Mittwoch des Monats online, um sich mit unterschiedlichen Diskriminierungsrealitäten und dem Konzept der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit zu beschäftigen.
In unseren Online-Demokratiewerkstätten kannst Du Dich online weiterbilden, mit anderen austauschen und dann gemeinsam ins Handeln kommen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, eine einmalige Teilnahme ist ebenso wie ein regelmäßiger Einstieg in die Teams jederzeit möglich.

Die Demokratiewerkstätten finden im Rahmen von „AWO l(i)ebt Demokratie“ statt. „AWO l(i)ebt Demokratie“ ist ein Projekt des Arbeiterwohlfahrt Landesverbands Bayern e.V. Es ist Teil des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat.

Links:

Home


https://www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de/

Details

Datum:
März 2
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://fb.me/e/26DFdXKLH

Veranstalter

Projekt „AWO liebt Demokratie“ – AWO Landesverband Bayern e.V.
Telefon:
089 / 54 67 54 - 140
E-Mail:
demokratie@awo-bayern.de
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

ONLINE
Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN