Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Antirassismus macht Schule!

März 22 @ 08:00 - 14:00

Kostenlos

Der Aktionstag Antirassismus macht Schule am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwedt/Oder wird für Schüler/innen der 7. und 8. Klassen ausgerichtet. Ein breites Bündnis von Expert*innen wird in 17 praktischen Werkstätten Formen von Diskriminierung aufgrund von Herkunft und Hautfarbe, aber auch von Religion, geschlechtlicher und sexueller Orientierung unter dem Motto: Haltung zeigen! thematisieren.
Die Veranstaltungen finden innerhalb der Internationalen Wochen gegen Rassismus bereits seit 2012 am Schwedter Gauß-Gymnasium statt.

Schulen sind Orte des Wissens und des Lernens – und doch nicht frei von rassistischer und sozialer Diskriminierung, Sprache und Gewalt. Für die von Diskriminierung und Rassismus betroffenen Kinder und Jugendlichen bedeutet dies die alltägliche Verletzung ihrer Menschenwürde. Um Schule als einen Ort zu gestalten, der sich als inklusives, respektvolles, reflektiertes und antirassistisches Umfeld versteht, sollen sich bereits die jüngeren Schüler*innen damit auseinandersetzen. Denn Vorurteile sind erlernt.
Initiiert vom Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Rassismus Schwedt gestalten Lehrer*innen und Schüler*innen vom Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwedt/Oder, der Dreiklang-Oberschule und der Talsand-Gesamtschule mit Unterstützung der RAA Potsdam, des Landesverbandes AndersARTiG, des Netzwerkes für Demokratie und Courage vom DGB, des Schwedter Stadtmuseums, des 1. BC Rotmilan, des Projektes Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten – Vielfalt als Chance, des Projektes Stärken vor Ort, Gesellschaft für Inklusion und soziale Arbeit, des Präventionsdienstes der Polizei, des Karthausclubs, der Evangelischen Kirchengemeinde, des Mehrgenerationenhauses, des Vereins Über den Tellerrand e.V. und viele andere lokalen und überregionale Akteur*innen diesen besonderen Projekttag als Werkstätten in kleinen Gruppen im ganzen Innenstadtgebiet.
Der Berliner Poetry-Slammer Karl Yusuf Rieger belebt die diesjährige Eröffnungsveranstaltung. Eine Ausstellung, Infostände und ein Friedensbasar ergänzen das Programm.
Am Folgetag stellen die Jugendlichen sich ihre Projektergebnisse gegenseitig vor.

Details

Datum:
März 22
Zeit:
08:00 - 14:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , , ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Veranstalter

Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Gewalt Schwedt
Telefon:
03332538129
E-Mail:
bartsch@theater-schwedt.de

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwedt/Oder, Stadtraum
August-Bebel-Str. 26
Schwedt/Oder, Brandenburg 16303 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
03332 22037
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN