Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Antirassismustag 2024 für die Beschäftigten der Landeshauptstadt München

18. März, 09:30 - 11:30

Wie in den vergangenen Jahren wird das Personal- und Organisationsreferat auch 2024 wieder eine Veranstaltung
für die Beschäftigten der Landeshauptstadt München im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus
anbieten, bei der die städtischen Kolleginnen Dr. Miriam Heigl und Susanne Henke jeweils einen Vortrag halten
werden. Der thematische Schwerpunkt des diesjährigen Antirassismustag soll der Nahostkonflikt mit einem Input
von externen Expert*innen sein. Die Gäste und der konkrete Ablauf der Veranstaltung werden im städtischen Intra-
net WILMA im Vorfeld bekannt gegeben.

Gebärdensprachdolmetscher*innen werden die Veranstaltung begleiten und übersetzen.

Mit Dr. Miriam Heigl (Leiterin der städtischen Fachstelle für Demokratie),
Susanne Henke (Zentrale Beschwerdestelle nach dem AGG),
Externe Expert*innen zum Themenschwerpunkt

Anmeldung: WILMA (städtisches Intranet)

Details

Datum:
18. März
Zeit:
09:30 - 11:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

ONLINE
München, Bayern Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN