Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Antiziganismus. Der vergessene Rassismus!?

Juni 13 - Juni 15

165€

Diskriminierung durch Antiziganismus ist leider
nach wie vor ein hochaktuelles Thema.
Der Höhepunkt einer Reihe rassistischer Angriffe
auf Rom_nja und Sinti_ze war der rechtsterroristische Anschlag in Hanau vom 19. Februar 2020.
Unter den neun Todesopfern befinden sich drei
Angehörige aus den Communities von Sinti_ze
und Rom_nja: die 35-jährige Mercedes Kierpacz,
der 23-jährige Vili Viorel Păun und der 33-jährige
Kaloyan Velkov.
Allein dieses Beispiel verweist auf die Gegenwärtigkeit von Antiziganismus in der Bundesrepublik,
aber auch auf die Notwendigkeit, diesen als eine
spezifische Form von Rassismus umfassend zu
untersuchen, um Strategien seiner Überwindung
zu entwickeln.
Das Seminar sucht die Auseinandersetzung mit
der Geschichte der Minderheit in Deutschland,
um für strukturelle Ausgrenzung und Diskriminierung zu sensibilisieren. Dabei soll das Hintergrundwissen mit der Reflexion über eigene Denkmuster verbunden werden, um Antiziganismus zu
entlarven und sich dieser Form von Rassismus
entgegenstellen zu können.
Das Seminar richtet sich an gesellschaftspolitisch
interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung mit dem beigefügten Anmeldeformular oder unter www.azk.de → Bildungsangebote. Sie erhalten anschließend eine Anmeldebestätigung mit Informationen zur Anreise.
Die Teilnahme an allen Seminareinheiten ist verpflichtend!
Im Übrigen gelten unsere allgemeinen Teilnahmebedingungen (www.azk.de → Bildungsangebote →
Anmeldung).
Der Tagungsbeitrag liegt bei 165,00 € (davon ein Drittel Institutionsbeitrag) inklusive Verpflegung gemäß
Programm und Unterkunft im Doppelzimmer und bei
197,00 € im Einzelzimmer.
Schüler, Studierende und Auszubildende bis 30 Jahre
erhalten 50% Ermäßigung.
Bitte entrichten Sie den Tagungsbeitrag spätestens 14
Tage vor Veranstaltungsbeginn:
Empfänger: Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
IBAN: DE05 3705 0299 0000 4646 62
BIC: COKSDE33 (Kreissparkasse Köln)
Verw.-zweck: 22.6.618.5 + Name Teilnehmer/in

Details

Beginn:
Juni 13
Ende:
Juni 15
Eintritt:
165€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.azk-csp.de/

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Johannes-Albers-Bildungsforum gGmbH
Johannes-Albers-Allee 3
Königswinter, Nordrhein-Westfalen 53639 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN