Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Asylpolitischer Frühschoppen: Haltung gegen Rassismus zeigen oder eher rassismus-kritische Haltung?

März 27 @ 11:00 - 13:00

Das Ziel dieser Veranstaltung ist der Weg zu einem friedlichen und respektvollen Miteinander bzw. Zusammenleben in unserer Stadt Augsburg sowie in Bayern.
Wie kann es gelingen? Was sind Herausforderungen, aber auch Chancen eines ras-sismus- und diskriminierungsfreien Miteinanders? Welche Lernprozesse sind nötig, wie können sie initiiert werden und was bedeutet das für jeden einzelnen von uns? Welche politischen Veränderungen, welche Struk-turen sind nötig?

Eine Intervention und Vision von und mit Hamado Dipama, Referent Antirassismus- und Antidiskriminierungsarbeit im Projekt MigrAktiv bei AGABY – Arbeitsgemein-schaft der Ausländer-, Migranten und Integrationsbeiräte Bayerns sowie Gründungs- und Vorstandsmitglied von „Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern e.V.“.

Die Veranstaltung findet online und über ZOOM statt. Zugangslink: http://tat-link.de/zoom. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.
Veranstalter*in: Tür an Tür – miteinander wohnen und leben e.V.
Webseite Veranstalter*in: https://tuerantuer.de

Ansprechperson
Name Margot Laun
Telefon (08 21) 9 07 99-23
E-Mail margot.laun@tuerantuer.de

Details

Datum:
März 27
Zeit:
11:00 - 13:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://tuerantuer.de/

Veranstalter

Tür an Tür
Telefon:
0821 / 907 99-0
E-Mail:
pr@tuerantuer.de
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Keine
Veranstaltungsformat
Keine

Veranstaltungsort

Digital
Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN