Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Barmbek tanzt gegen Rassismus

März 19 @ 15:00 - 19:00

Kostenlos

Über den Tellerrand Hamburg e.V. lädt gemeinsam mit der Zinnschmelze und dem Museum der Arbeit herzlich zu Tanzworkshops und einem kleinen Fest ein, bei dem wir mit viel Schwung, Glanz und Eleganz unsere Haltung gegen Rassismus demonstrieren werden.

Es wird tolle Musik geben, großartige Workshops mit traditionellen Tänzen aus Ghana und dem Nahen Osten und die Möglichkeit für gegenseitigen Austausch bei köstlichen Keksen und Tee.

Die Veranstaltung findet an der frischen Luft statt, sodass wir viel Platz zum Tanzen haben werden.

ANMELDUNG unter: https://shmh.de/barmbek-tanzt-gegen-rassismus

Die Teilnahme dieser Veranstaltung kann nur unter der Berücksichtigung der 2G+ Regel erfolgen. Nachweise sind erforderlich und müssen unserem Personal vorgezeigt werden.

Wir freuen uns auf euch!

Details

Datum:
März 19
Zeit:
15:00 - 19:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://shmh.de/barmbek-tanzt-gegen-rassismus

Veranstalter

Zinnschmelze
Museum der Arbeit
Über den Tellerrand Hamburg e.V.

Veranstaltungsort

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3, bei der S- und U-Bahn Barmbek
Hamburg, Hamburg 22305 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN