Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„BEISPIELHAFTES ONBOARDING IN UNTERNEHMEN“ – VERANSTALTUNG DES MIQNET-UNTERNEHMERNETZWERKES DES LANDRATSAMTES BÖBLINGEN

März 24 @ 18:00 - 20:00

Die Hybrid-Veranstaltung richtet sich an die Arbeitsmarkakteure und landkreisansässigen Unternehmen des bestehenden MiQnet-Unternehmernetzwerkes.

Das Netzwerktreffen findet im Rahmen des Projektes „MiQnet“ statt, das aus dem Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ gefördert wird. Dieses Förderprogramm zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von erwachsenen Migrant*innen ab.

Ziel des Projektes ist eine koordinierte, aktive und nachhaltige branchenübergreifende Vernetzung von Unternehmen im Landkreis Böblingen. Die Unternehmen werden vom Projekt über Fördermaßnahmen, Qualifizierungsangebote, Unterstützungsleistungen sowie rechtliche Fragestellungen mit und durch die lokalen Arbeitsmarktakteure sowie Fachstellen aus dem Amt für Migration und Flüchtlinge informiert und begleitet.

Gerne können sich interessierte landkreisansässige Klein- und Mittelständige Unternehmen, die noch nicht Mitglied im MiQnet-Unternehmernetzwerk sind, anmelden. 

Bei der Veranstaltung erhalten die Unternehmen Tipps und Good-Practice-Beispiele für eine gelingende, berufliche Integration von erwachsenen Migrant*innen.

Drei Impulsgeber berichten aus der innerbetrieblichen Praxis und stehen rund um das Thema „Onboarding“ für Fragen und Austausch zur Verfügung.

Wie kann ein Onboarding-Prozess zur Einstellung und zielgerichteten Integration gelingen?  Welche Maßnahmen und Formate haben sich bewährt?

  • Frau Bettina Schmauder, Geschäftsführerin Schmauder & Rau GmbH und „Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge“, Regionalbotschafterin Baden-Württemberg
  • Herr Joachim Gutheil, Mitglied der Geschäftsführung und Frau Marie Schmidtkonz, Ausbildungsleitung, Spirit/21 GmbH
  • Herr Christian Hermann, Qualitätsmanagement / Prokurist Sozialstation Leonberg

Die Hybridveranstaltung wird mit Unterstützung von AI xpress Innovationszentrum Böblingen durchgeführt.

Anmeldungen werden bis zum 18.03.2022 entgegengenommen. Die Teilnehmenden erhalten zeitnah die Einwahldaten für die Onlineveranstaltung.

Ansprechpersonen und Anmeldung:

MiQnet-Projektleitungen

Ricarda Gregori

r.gregori@lrabb.de

Nina Born

n.born@lrabb.de

Details

Datum:
März 24
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Landratsamt Böblingen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Städte/Kommunen
Veranstaltungsformat
Hybrid

Veranstaltungsort

Böblingen
Böblingen, Baden-Württemberg Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN