Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bewerben mit Kopftuch – Vorurteilen und Unsicherheiten souverän begegnen

März 8 @ 09:30 - 12:00

Kostenlos

Muslimische Frauen mit Kopftuch treffen am Arbeitsmarkt auf unterschiedliche Herausforderungen. In diesem Workshop üben die Frauen, wie sie auf grenzwertige Fragen oder Kommentare sachlich, selbstsicher und kompetent reagieren. Auch die Perspektive sowie mögliche Ängste und Vorurteile potenzieller Arbeitgeber/-innen werden in diesem Seminar in Rollenspielen reflektiert. Referentin ist Hatice Avci. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Frauen mit Kopftuch.
Anmeldung per E-Mail an Jobcenter-LK-reutlingen.BCA@jobcenter-ge.de
Digital über Zoom. Teilnahme auch mit Handy möglich. Zugangsdaten nach Anmeldung.

Details

Datum:
März 8
Zeit:
09:30 - 12:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.reutlingen.de/partnerschaft-demokratie

Veranstalter

Partnerschaft für Demokratie Reutlingen
Jobcenter Landkreis Reutlingen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Arbeitswelt
Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

ONLINE via Zoom

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN