Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BLACK ACADEMY: BILDSPRACHE UND RASSISMUS: DIE DARSTELLUNG VON SCHWARZEN MENSCHEN IN DEN MEDIEN

März 31 @ 15:00 - 17:00

Bilder haben in der Geschichte der Dominanz des globalen Nordens über den globalen Süden immer eine wichtige Rolle gespielt: Wie wurden Bilder genutzt, um koloniale Herrschaft zu legitimieren und koloniale Denkmuster zu verbreiten?
Welche Spuren haben koloniale Darstellungsweisen im kollektiven Bewusstsein hinterlassen? Wie nutzen wir unsere Wahrnehmungsfilter, um die Welt zu betrachten?
In diesem Workshop werden die kolonial-rassistischen Vorurteile erläutert, die unsere visuelle Darstellung der Welt, insbesondere von Schwarzen Menschen, beeinflussen; ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den Medien.
Der Workshop ist ein Angebot zur (Selbst-)Reflexion und zur Erweiterung der eigenen Handlungsmöglichkeiten.

Details

Datum:
März 31
Zeit:
15:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
info@black-academy.org

Veranstaltungsort

Goethe-Institut Mannheim
Oskar-Meixner-Str. 6
Mannheim, 68163 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
06218338525
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN