Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BUNT GEGEN RASSISMUS

März 24 @ 15:00

Demo der StadtSMV und weiterer Unterstützer*innen

Dieses Jahr ruft die Erlanger StadtSMV zum 8. Mal alle Schüler*innen und auch alle Erlanger*innen auf, sich unter dem Motto „Bunt gegen Rassismus“ an der Kundgebung zu beteiligen. Ab 15 Uhr findet die Versammlung auf dem Schlossplatz statt.

Ab 15:30 Uhr werden Vertreter*innen der Erlanger Schulen unterstützt von weiteren zivilgesellschaftlichen Akteuren mit ihren Redebeiträgen ein Zeichen dafür setzen, dass Rassismus in unserer Gesellschaft nicht geduldet werden darf.
Ausgrenzung und Diskriminierung sind leider nach wie vor Themen, mit denen viele Menschen tagtäglich auch
in Deutschland konfrontiert sind. Für eine Gesellschaft, die sich gleichberechtigte Teilhabe und das Mitwirken aller auf die Fahne schreibt, ein unhaltbarer Zustand. Deshalb ist es von großer Bedeutung, im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus immer wieder auf diese Missstände aufmerksam zu machen – bunt, engagiert und laut.
Im Rahmen der Kundgebung wird die Ausstellung „Die Opfer des NSU und Aufbereitung der Verbrechen“ von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr durch das Jugendparlament der Stadt Erlangen am Marktplatz Erlangen gezeigt. Jugendliche und alle weiteren Altersgruppen sind herzlich zum Begutachten der Ausstellung eingeladen!

Details

Datum:
März 24
Zeit:
15:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Schlossplatz Erlangen
Deutschland Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz
Bundesland
Bayern
Ort
Erlangen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2023.

SPENDEN