Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Decolonize Naturschutz! Wie Klima-Aktivismus und Anti-Rassismus zusammenhängen

März 24 @ 16:00 - 17:30

Wie vieles geht das eine ohne das andere nicht einher. Auch beim Kampf gegen Klimagerechtigkeit ist das so.
Denn der kann nur nachhaltig und aktiv richtig sein, wenn er Antirassismus mit einbezieht. Denn die Klimakrise
ist eine rassistische Krise. Beide tragen ihre Wurzeln im Kolonialismus. Der Ursprung des kapitalistischen
Wirtschaftssystems liegen im Kolonialismus und damit in der rassistischen Abwertung und Unterdrückung von
Menschen in Ländern des Globalen Südens durch europäische Kolonialmächte, um sich deren Ressourcen und
Arbeitskraft zu nehmen. Dies zeigt sich auch in den Auswirkungen von Umweltbelastungen und Klimawandel.
Das System, in dem die Klimakrise entstanden ist, hat patriarchale und rassistische Strukturen. Um die Gesellschaft wirklich umzuwandeln, müssen diese überwunden werden. Das ist keine Entweder-oder-Frage. So muss
der Kampf gegen Klimawandel und für Klimagerechtigkeit ganz klar antirassistisch sein. In unserem Workshop
wird es genau um diesen Zusammenhang gehen. Gemeinsam wollen wir uns der Frage widmen, wie Klimawandel und Rassismus zusammenhängen und wollen die Bedeutung dessen aufdecken.
Der Workshop findet online statt.
Zielgruppe: offen für alle
Veranstalter*in: Migrantifa Stuttgart
Referent*innen: Mitglieder von Migrantifa
Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung per E-Mail unter migrantifa0711@gmail.com
Der Link zur Veranstaltung wird nach Anmeldung verschickt

Details

Datum:
März 24
Zeit:
16:00 - 17:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Migrantifa Stuttgart

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

ONLINE
Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN