Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Die Angst verfolgt uns bis heute” – Rechte Angriffe in Schleswig-Holstein

März 14 - März 25

Anmeldung: Für Einzelpersonen ist keine Anmeldung notwendig. Gruppen stimmen einen Termin bitte telefonisch unter 04331 – 206 153 oder per E-Mail unter fluechtlingshilfe@rendsburg.de ab. Zutritt nach geltenden Corona-Regeln, derzeit 3-G-Regel 

Zielgruppe: Interessierte 

Beschreibung: 

Die Ausstellung soll den Betroffenen eine Stimme geben. Sie zeigt, wie unterschiedlich rechte Gewalt in alltäglichen Situationen auftreten kann und welche Folgen sie hat. Dafür hat ZEBRA – Zentrum für Betroffene rechter Angriffe mit Betroffenen zwischen Flensburg und Pinneberg gesprochen, die ihre Geschichten der Öffentlichkeit erzählen. 

 

Weitere Infos:  

Wenden Sie sich bei Anfragen zu Führungen oder Workshops gern an die Stadt Rendsburg, Fachdienst Integration, Telefon 04331 – 206 153, fluechtlingshilfe@rendsburg.de. Weitere Informationen zur Wanderausstellungen können hier abgerufen werden: www.zebraev.de/wanderausstellung/. 

Details

Beginn:
März 14
Ende:
März 25
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Foyer des Rathauses der Stadt Rendsburg
Am Gymnasium 4
Rendsburg, Schleswig-Holstein 24768 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN