Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitaler Buchclub | Emilia Roig „Why we matter – das Ende der Unterdrückung“

März 22 @ 18:00 - 19:30

Kostenlos

Du liest gerne und möchtest Dich mit anderen dazu austauschen? Dann komm‘ in unseren digitalen Buchclub!

Am Dienstag, den 22. März 2022 (18 – 19.30 Uhr), sprechen wir über Emilia Roig „Why we matter – das Ende der Unterdrückung“.

In „Why we matter – das Ende der Unterdrückung“ deckt die Politologin und Aktivistin Emilia Roig (unbewusste) Muster der Unterdrückung auf und veranschaulicht das Zusammenwirken von Diskriminierungen unter anderem anhand ihrer persönlichen Familiengeschichte. Dabei schafft sie Bewusstsein für die Privilegien gesellschaftlich dominanter Gruppen und hinterfragt erlernte „Normalzustände“.

Roig lädt Leser*innen zu einem Perspektivwechsel ein, und gibt Denkanstöße wie unsere Welt durch radikale Solidarität eine ganz andere sein könnte.

Um die Zoom-Zugangsdaten zu erhalten, melde Dich einfach per Mail via demokratie@awo-bayern.de an, eine Facebookzusage ist leider nicht ausreichend.

Jeden 4. Dienstag des Monats (18.00 – 19.30 Uhr) besprechen wir im Online-Buchcub #PolitischerLesezirkel gemeinsam ein Buch mit politischem Kontext, die Auswahl wird von den Buchclub-Mitgliedern mitbestimmt und umfasst aktuelle Sachbücher wie Romane.
Die Teilnahme ist kostenlos und steht allen Interessierten offen, eine vorbereitende Lektüre des Buchs ist von Vorteil aber nicht Bedingung, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Du kannst einmalig oder regelmäßig teilnehmen – ganz wie Du möchtest.

Das Team „Politischer Lesezirkel“ ist eine unserer 5 digitalen Demokratiewerkstätten, die im Rahmen von „AWO l(i)ebt Demokratie“ stattfinden. „AWO l(i)ebt Demokratie“ ist ein Projekt des Arbeiterwohlfahrt Landesverbands Bayern e.V. Es ist Teil des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat.

Links:

Home


https://www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de/

Details

Datum:
März 22
Zeit:
18:00 - 19:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://fb.me/e/3551jbqoI

Veranstalter

Projekt „AWO l(i)ebt Demokratie“ AWO Landesverband Bayern e.V.
Telefon:
089 / 54 67 54 - 140
E-Mail:
demokratie@awo-bayern.de
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

Digital
Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN