Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Digitaler Live-Rundgang: Rassismus im KZ Dachau

März 15 @ 16:00

Im Konzentrationslager Dachau mussten die Gefangenen nach ihrer Ankunft Winkel auf ihre Kleidung nähen. Mittels dieser farbigen Stoffdreiecke teilte die SS die Gefangenen seit 1938 in Kategorien ein. Einige dieser Kennzeichnungsmerk-

male gab es aufgrund der rassistischen Weltanschauung der Nationalsozialisten. Die Grundlage dafür bildeten die Nürnberger Rassegesetze von 1935 und die rassistische NS-Propaganda. Rassistisch verfolgte Gefangene wurden im KZ-Dachau schikaniert, zu Menschenversuchen herangezogen und sogar ermordet. Anhand ausgewählter Beispiele wird im Rundgang der Frage nachgegangen, wer im Nationalsozialismus aufgrund von Rassismus in Lager wie Dachau eingesperrt wurde und wie es den Gefangenen während der Zeit im Lager und danach ergangen ist.

Maximilian Lütgens, Pädagogischer Mitarbeiter der KZ-Gedenkstätte Dachau

Online unter: https://www.facebook.com/events/596503028080174

Details

Datum:
März 15
Zeit:
16:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.facebook.com/events/596503028080174

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Sonstige
Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

München
München, Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN