Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dresdner Migrationsgeschichten: Ein außergewöhnlicher Stadtspaziergang

April 3 @ 14:00 - 16:00

Kostenlos

Von Flucht, Neubeginn & Frauenpower:

Lernen Sie die Stadt zu Fuß anders zu entdecken: Unterwegs berichtet die Stadtführerin* über ihre Migrationserfahrung, Träumen und Zukunftsvisionen. Sie teilt mit Ihren Teilnehmenden persönliche Erfahrungen, räumt mit Vorurteilen auf und lädt zum Gespräch auf Augenhöhe ein.

Lernen Sie Dresden anders kennen!

Die Stadtführung findet im Rahmen des Projektes „Dresdner Migrationsgeschichten: Frauen*stimmen sichtbar machen“! statt (Ausländerrat Dresden e.V.)

Organisatorische Hinweise:

>>>Eine Stadtführung im öffentlichen Raum mit begrenzter Personenanzahl. Die Anmeldungen per E-Mail bitte bis zum 27.3.2022 an pezlarova@auslaenderrat.de
>>>Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen.
>>>Der Treffpunkt wird erst nach Anmeldung per Mail bekannt gegeben.

! Hinterlegte Adresse oder Adresse des Vereins kein Treffpunkt !

Details

Datum:
April 3
Zeit:
14:00 - 16:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
https://www.auslaenderrat.de/migrationsgeschichten/

Veranstaltungsort

Dresden
Dresden, Sachsen Deutschland Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Vereine (sonstige)
Veranstaltungsformat
Präsenz

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN