Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

«Eindeutig.Mehrdeutig – Training für einen reflektierten Umgang mit extremen Meinungen»

März 23 @ 09:00 - 17:00

Gut oder böse, drinnen oder draußen, wahr oder falsch? Widersprüche und Mehrdeutigkeiten werden schnell dualistisch zugespitzt, vereinfacht und damit aus der Welt phantasiert. Nichts scheint so schwer ertragbar zu sein wie Mehrdeutigkeit, Widersprüchlichkeit und das durch sie ausgelöste Gefühl der Unsicherheit und Ohnmacht. «Ambiguitätstoleranz» – das Denken im Widerspruch, das Aushalten von Gleichzeitigkeiten, ist aber erlern- und anwendbar.

Unsere Veranstaltung beleuchtet Ambiguitätstoleranz als Kompetenz, mehrdeutige Situationen und widersprüchliche Handlungsweisen zu ertragen und auszuhandeln. Durch einen informativen Impuls wird das Fundament für anschließende Workshop Phasen gelegt, in denen Diskussionen und Konzepte die Ambiguitätstoleranz erlebbar machen sollen. Eine Fortbildung auch geeignet für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Jugendarbeit bzw. Arbeit mit jungen Erwachsenen. Es referiert: FEX Stuttgart, Fachstelle für Extremismusdistanzierung.

Anmeldung über www.eeb-sued-west.de (die Veranstaltung aufrufen und anmelden, Link kommt kurz vor der Veranstaltung)

Details

Datum:
März 23
Zeit:
09:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Schule/Bildung
Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

Lörrach
Lörrach, Baden-Württemberg Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN