Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Endlich groß, das wär famos!“ Bilderbuchkino gegen Rassismus

März 23 @ 09:00

Kleinsein nervt! Doch man muss nicht groß sein, um Großes erreichen zu können, und man kann sich oft auch durch gute Freunde groß fühlen. Wenn man auf Bilderbücher blickt, sind die Held*innen, die im Zentrum stehen, meistens weiß. Es gibt sie zwar, die Held*innen of Color, aber man muss sie in der Masse der „normierten“ Literatur erst einmal finden. Mit dem Vorlesen von Titeln, die Kinder of Color ins Zentrum der Geschichte stellen, will die Münchner Stadtbibliothek einen Betrag leisten, um strukturellen Rassismus abzubauen.

Für Kinder ab 3 Jahren.
Bibliothekspersonal der Stadtbibliothek Laim.

Eintritt frei
Nur für Kindergartengruppen mit vorheriger Anmeldung per email stb.laim.kult@muenchen.de oder Tel. 089/12737330 oder in der Bibliothek

Barrierefrei zugänglich.

Details

Datum:
März 23
Zeit:
09:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Städte/Kommunen
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Münchner Stadtbibliothek Laim
Fürstenrieder Straße 53
München, Bayern 80686 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN