Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filme grenzenlos – gegen Rassismus und Antisemitismus

April 1 @ 16:00 - April 3 @ 12:00

Wie können wir Filme nutzen, um mit Kindern, Jugendlichen oder in der Nachbarschaft über Rassismus und Antisemitismus zu sprechen, um Vorurteilen entgegenzutreten und rassistische Verhaltensweisen aufzudecken?

Gemeinsam mit Initiativen und Personen, die sich gegen Diskriminierung und für ein vielfältiges kulturelles Zusammenleben engagieren, veranstaltet der Bundesverband Jugend und Film (BJF) ein Wochenende mit Filmen, Workshops und Diskussionen. Ziel ist, sich den Themen Rassismus und Antisemitismus zu nähern, damit sie im Kontext der Jugend- und Filmarbeit diskutiert werden können.

Nähere Infos zum Programm und zur Anmeldung unter:https://www.bjf.info/veranstaltungen/jahrestagung

Veranstalter

Bundesverband Jugend und Film
Telefon:
069 - 631 27 23
E-Mail:
mail@bjf.info
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Wiesbaden-Naurod
Wilhelm-Kempf-Haus 1
Wiesbaden Naurod, Hessen 65207 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
06127 - 770
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN