Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filmvorführung und Talk mit Mo Asumang

März 15 @ 09:50 - 10:20

keine

Die Moderatorin und Schauspielerin Mo Asumang weiß, wie sich Fremdenhass anfühlt. In Ihrem Buch berichtet sie von ihren Reisen zu selbsternannten „Ariern“ auf Demonstrationen von Rechtsradikalen. Mutig und entschlossen sucht sie die offene Konfrontation mit rechten Hasspredigern. Zu Ihrem Buch hat Mo Asumang einen Film veröffentlicht. Nach der Filmvorführung besteht die Möglichkeit mit Mo Asumang darüber zu diskutieren.

Die Leitstelle Integration des Hochtaunuskreises und die Feldbergschule Oberursel führen diese Veranstaltung gemeinsam durch. Eingeladen sind alle interessierten Schülerinnen und Schüler der Feldbergschule. Die geltenden Hygienevorschriften werden eingehalten.

Rückfragen bitte an:
Annette Goy, annette.goy@hochtaunuskreis.de, Telefon 06172 9994200

Details

Datum:
März 15
Zeit:
09:50 - 10:20
Eintritt:
keine
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Hochtaunuskreis und Fldbergschule Oberursel
Telefon:
06172 9994200
E-Mail:
annette.goy@hochtaunuskreis.de
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Feldbergschule Oberursel
Oberhöchstadter Str. 20
Oberursel (Taunus), Hessen 61440 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
06172 9994200
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN