Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frauenrechte Kreativ-Workshop

März 15 @ 14:00 - 17:00

Im Rahmen von Migrant*innen März und der Internationalen Woche gegen Rassismus, organisiert DaMigra e.V in Kooperation mit Diálogo del Mundo e.V einen Frauenrechte
Kreativ-Workshop. Wir werden u. a. zu diesen Themen Postkarten und Banner herstellen: Femizid, Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt und Migrantinnen in Bewegung.
Die Postkarten mit Zitaten werden wir an Relevante Partner*innen in Institutionen versenden, um sie aus einer intersektionalen Perspektive für die Rechte von Frauen zu
sensibilisieren.

Anmeldung: mecklenburg-vorpommern@damigra.de

Details

Datum:
März 15
Zeit:
14:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://www.damigra.de/termine/kreativworkshop-zur-internationalen-woche-gegen-rassismus/

Veranstalter

DaMigra Stralsund
Diálogo del Mundo e.V.

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

DaMigra – Standort Stralsund
Bartherstraße 1
Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern 18437 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
03831 671 839 7
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN