Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gesprächsrunde und Workshop: „Rassismus ist [k]ein Problem?“

März 23 @ 15:30 - 18:30

Kostenlos

Wir wollen mit Ehrenamtlichen aus Erfurter Jugendverbänden in den gemeinsamen Austausch kommen, im Workshop „Rassismus ist [k]ein Problem? – Alltageserfahrungen junger Menschen in Erfurt und Jugendverbände als Ort von Teilhabe, Empowerment und antirassistischer Praxis“. Im Zentrum steht eine Gesprächsrunde mit ehrenamtlich Engagierten über ihre und Rassismuserfahrungen junger Menschen in Erfurt, ihrem sozialen und antirassistischen Engagement u. A. in den Jugendverbänden sowie gemeinsame Strategien junger Menschen gegen Rassismus in Erfurt. Drumherum gibt es Kennenlernspiele, Mitmach-Aktionen und Kleingruppen geplant.

Details

Datum:
März 23
Zeit:
15:30 - 18:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://ezra.de/tag-gegen-rassismus-2022-thuringen/

Veranstalter

AWO Stadtjugendwerk Erfurt
Stadtjugendring Erfurt

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

AWO Stadtjugendwerk Erfurt
Juri-Gagarin-Ring 68/70
Erfurt, Thüringen 99084 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN