Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Halle, Hanau – Brücken schlagen in der rassismus- & antisemitismuskritischen Bildungsarbeit

März 15 @ 09:00 - 13:00

Ganz egal, ob es sich um die rechtsextremen Anschläge von Utøya, Halle oder Hanau handelt. Sie haben eine
Gemeinsamkeit – die Vermischung von Antisemitismus, Verschwörungsmythen und (antimuslimischen)
Rassismus.
Obwohl die genannten Beispiele die Verschränkungen des (antimuslimischen) Rassismus und Antisemitismus
offenbaren, erscheint in der Öffentlichkeit oftmals der Eindruck, dass beide Themen getrennt voneinander
betrachtet werden. So werden Betroffene gegeneinander ausgespielt, instrumentalisiert und Opferkonkurrenzen aufgebaut.
In diesem Workshop sollen beide Phänomene gleichzeitig und gleichwertig behandelt werden. Die
Teilnehmer*innen werden dazu befähigt beide Phänomene und deren Wechselwirkungen zu erkennen, zu
benennen und im Alltag entgegenzuwirken.
Zielgruppe: Schulklassen ab Klasse 9
Veranstalter*in: WERTansich(t)
Referent*in: Samuel Jakob Stern ist Politikwissenschaftler M.A., hat Israelische Studien an der Hebräischen
Universität von Jerusalem studiert, war viele Jahre für die Landeszentrale für pol. Bildung BW als freier Referent
tätig, war als Bildungsreferent am Museum zur Geschichte der Juden in Kreis- & Stadt Heilbronn tätig. Ist zur
Zeit als pädagogischer Mitarbeiter in der Demokratiebildung und Präventionsarbeit in Haftanstalten tätig und
ist als Senior Referent bei WERTansich(t) im Bereich der Demokratiebildung tätig.
Anmeldung bis 2. März 2022 über aktionswochen@sjr-stuttgart.de

Details

Datum:
März 15
Zeit:
09:00 - 13:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

WERTansich(t)

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

in den Schulen
Stuttgart, Baden-Württemberg Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN