Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Infoabend: Start with a Friend

März 17 @ 19:00 - 20:00

Infoabend für Menschen, die Interesse an einem Freundschaftstandem
zwischen einem*einer Einwander*in und einem*einer Local haben.

Start with a friend schafft soziale Kontakte zwischen Einheimischen und Menschen, die neu nach Deutschland gekommen sind. Man bekommt eine eingewanderte Person als Freund*in vorgeschlagen und kann gemeinsam entscheiden, was man unternimmt. Durch diese Begegnungen fällt es neuen Menschen leichter in Stuttgart anzukommen und man kann gleichzeitig den eigenen Horizont erweitern. Unser Motto: Miteinander Füreinander! An unserem Infoabend treffen wir uns in lockerer Atmosphäre und stellen die Arbeit von Start with a friend vor. Dort treffen sich Menschen aus unterschiedlichen Ländern und mit verschiedenen Erfahrungen. Der Abend bietet die Möglichkeit Start with a Friend besser kennenzulernen. Außerdem können wir die Interessierten besser kennenlernen, um einen*eine tolle Tandempartner*in für ihn*sie zu finden.

Zielgruppe: Einwander*innen und Locals aus Stuttgart. Mindestalter ist 18 Jahre.
Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung per E-Mail unter: stuttgart@start-with-a-friend.de
Informationen zum Ort werden nach der Anmeldung zugeschickt.

Details

Datum:
März 17
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Start with a Friend

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Sonstige
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Begegnungsraum
Stuttgart, Baden-Württemberg Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN