Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jam Session mit MUSAiK

März 18 @ 18:00 - 20:00

Offener Workshop
Die Band „MUSAik“ lädt zu einer Jam-Session ein. Musik als akustische Erinnerung, wie auch als international verständliche Sprache hebt sich über nationale Grenzen hinweg. Musik tragen wir mit uns, sie ist Teil unserer Kultur und Persönlichkeit. Beim Zusammenkommen mit anderen können wir erleben, was passiert, wenn sich Genres mischen. Hier ist kein Platz für Stereotype und engstirniges Denken. Gemeinsam wollen wir erleben, wohin uns die Musik trägt. Wir freuen uns auf Musiker*innen und Musikbegeisterte, die mitmachen oder einfach nur zuhören möchten. Wir möchten uns auf Augenhöhe begegnen können und im anderen auch Teile von uns selbst entdecken.
Die Band „MUSAik“ wird am Abend der Jam Session vor Ort sein und durch den Abend führen. Die Band ist durch den Treff Mosaik entstanden und schreibt und komponiert ihre Lieder selbst und lässt die vielfältigen kulturellen Einflüsse und Erfahrungen der Teilnehmer*innen in ihre Lieder einfließen. Durch die Auftritte auf
vielen verschiedenen Stuttgarter Bühnen haben die Musiker*innen die Möglichkeit, das Stadtbild aktiv mitzugestalten und den Bereich des öffentlichen Lebens näher kennenzulernen.

Zielgruppe: offen für alle Interessierten
Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung per E-Mail unter mosaik@vij-wuerttemberg.de

Details

Datum:
März 18
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Vereine (sonstige)
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Verein für Internationale Jugendarbeit
Moserstraße 10
Stuttgart, Baden-Württemberg 70182 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN