Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klare Kante gegen Rassismus: Aktivist*innen im Gespräch

März 14 @ 16:00 - 18:00

Das Motto der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus lautet „Haltung zeigen“.

Dies ist ein Aufruf an jede*n von uns, als Privatperson, aber auch an staatliche Institutionen oder gemeinwohlorientierte Einrichtung. Von Banneraktionen in Institutionen, Demonstrationen und Kundgebungen zu Kampagnen, Tanzprojekten oder Installationen: viele Menschen sind bereits gegen Rassismus aktiv, nutzen kreative Elemente, um sich zu positionieren oder Andere auf das Thema Diskriminierung aufmerksam zu machen. Was treibt die Aktivist*innen an? Wie kann „Haltung zeigen“ aussehen und was brauchen wir, um gemeinsame Zeichen gegen Rassismus zu setzen?

GESPRÄCHSPERSONEN

  • Dîlan Sina Balhan
    (Co-Kuratorin von WHY WE FIGHT, Aktivistin, Rechtsberaterin)
  • Magdalena Blüchert
    (Karin und Walter Blüchert Gedächtnisstiftung)
  • Dan Thy Nguyen
    (Studio Marshmallow, Künstlerische Leitung fluctoplasma)
  • Denise Stellmann
    (Art Director „Vermisst“ der KWB)
  • Griselda Welsing
    Gründungsmitglied We A.R.E.)

Details

Datum:
März 14
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://iwgr-altona.de/event1anmeldung/

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Städte/Kommunen
Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

Hamburg

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN