Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Macht der Worte – Ein Empowerment-Workshop für BIPoC

März 19 @ 14:00 - 17:30

Ein einziges Wort kann uns zum Schweigen bringen. Worte geben uns aber auch die Kraft, unsere Stimmen zu erheben und für uns einzustehen. Der Empower- ment-Workshop für BIPoC richtet sich an alle Betroffenen, die ihre Rassismuserfahrungen durch das Schreiben verarbeiten möchten. Thanu X – Slampoetin of Color – leitet den Workshop und bietet einen sicheren Rahmen, sich über eigene Erfahrungen auszutauschen und über das Leben als BIPoC in Deutschland zu schreiben. Mit anti-rassistischen Standpunkten und kreativen Impulsen begleitet sie die Teilnehmer*innen auf dem Weg, ihre eigene Stimme zu finden und sich selbstbestimmt in unserer Gesellschaft zu positionieren.

Thanu X – Slampoetin of Color

Eintritt frei. Barrierefrei zugänglich.

Anmeldung bis 17.3.2022 per email bei sarah.hergenroether@muenchen.de

Veranstalter: Münchner Stadtbibliothek. Gefördert im Rahmen von 360°-Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesell- schaft der Kulturstiftung des Bundes.

Details

Datum:
März 19
Zeit:
14:00 - 17:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Vereine (sonstige)
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Hasenbergl
Blodigstraße 4
München, Bayern 80933 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN