Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Podiumsdiskussion: Sprache & Rassimus

März 15 @ 18:30 - 20:00

Kostenlos

Im Mittelpunkt steht, dass Sprache und Rassismus eng miteinander verwoben sind und Rassismus auch durch das gesprochene Wort transportiert wird. Daher ist es notwendig, sensibel mit Sprache umzugehen. Um Wege zu diskutieren, wie Sprache genutzt werden kann, ohne Menschen auszugrenzen oder zu verletzen, findet die Live-Diskussion am 15. März ab 18:30 Uhr auf YouTube statt. Das virtuell anwesende Publikum kann sich dabei via Chat beteiligen. Wer teilnehmen, zuhören und mitdiskutieren möchte, klickt einfach www.aktion-neue-nachbarn.de/youtube an. Veranstaltende sind die Integrationsräte der Städte Bergisch Gladbach und Leichlingen, der Fachdienst für Integration und Migration der Caritas RheinBerg, die Aktion Neue Nachbarn des Erzbistum Köln im Rheinisch-Bergischen Kreis und das Kommunale Integrationszentrum des Rheinisch-Bergischen Kreises. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit Leichlingen/Rheinisch-Bergischer-Kreis.
Auf dem Podium setzen sich Ciani-Sophia Hoeder, Gründerin des Online-Magazins RosaMag und Autorin, Dunja Ramadan, Journalistin und Autorin, sowie Maurice Soulié, Poetry Slammer und Bildungsreferent, über die vielfältigen Aspekte von Sprache und Rassismus auseinander. Als Moderatorin führt Sabrina Rahimi, Dozentin und Antirassismus-Trainerin, durch den Abend.

Details

Datum:
März 15
Zeit:
18:30 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://www.aktion-neue-nachbarn.de/youtube

Veranstaltungsort

Zoom – Onlinevortrag
Weimar, Thüringen Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Online

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN