Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Präsentation „Haltung zeigen!“, Denkanstöße im Schulalltag

März 29

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 00:00 Uhr beginnt und bis zum 8. April 2022 wiederholt wird.

Alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft schauen jeden Tag etliche Male auf den Informationsbildschirm. Am Anfang und am Ende einer Woche wird diese Aufmerksamkeit mit jeweils neuen Denkanstößen zum Motto „Haltung zeigen“ auf aktuelle Fragen von Rassismus und Ausgrenzung gelenkt – sowie auf menschenwürdige Antworten darauf. Mit ausgewählten Bildern, Zitaten oder eigenen Gedanken sollen Impulse im Schulalltag gesetzt werden, die ein kritisches Bewusstsein für Rassismus schaffen, im Kopf bleiben und Anlass zu Gesprächen sein können.

Details

Datum:
März 29
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Gymnasium St. Kaspar

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Schule/Bildung
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Gymnasium St. Kaspar
Bad Driburg, Nordrhein-Westfalen Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN