Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Projekttag: ,,Gutes gesellschaftliches Miteinander” – Ein Projektangebot für Schulklassen und Jugendgruppen in Greifswald

März 14 - März 27

ohne Datum, individuelle Absprache

Seminarraum der STRAZE (Stralsunder Str. 10) oder an der Schule

In unserem Projekt wollen wir Ideen für ein gesellschaftliches Miteinander sammeln, die unsere Wünsche und Bedürfnisse widerspiegeln. Anhand von Beispielen zu Migration, ggf. auch vor dem Hintergrund von Kolonialismus oder eigenen Privilegien, möchten wir überprüfen, wo und wie die allgemeinen Menschenrechte für wen Achtung finden bzw. wo sie in Gefahr sind und Rassismus ihre Anwendung verhindert. Abschließend ist es uns wichtig Wege aufzuzeigen, wie wir uns für gutes gesellschaftliches Miteinander und unsere Werte engagieren können.

1,50 € pro Tag und Teilnehmende

Anmeldung:
info@bildung-verquer.de; Tel.:03834 / 7737881

Details

Beginn:
März 14
Ende:
März 27
Webseite:
https://pfd-greifswald.de/aktionswochen-gegen-rassismus/

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Greifswald
Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN