Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Rassismus“ – Zusammenhänge und Kontinuitäten vom Nationalsozialismus bis heute

März 25 @ 18:30 - 20:30

Die Veranstaltung setzt sich mit der Ideologie des Nationalsozialismus, seinen Kontinuitäten und der Rolle von rassistischer Diskriminierung in der heutigen Gesellschaft auseinander. Rassismus ist keine Erfindung des Nationalsozialismus. Die gesellschaftlich vorherrschenden Ideologien der Ungleichheit existierten in Deutschland lange vor der NS-Zeit – und lösten sich nicht mit Kriegsende plötzlich in Luft auf. Stattdessen wirken Sie bis in die Gegenwart auf unsere Strukturen, unser Denken und Handeln ein. Das Thema wird in Rahmen eines Podiumsgesprächs mit Expert*innen aus verschiedenen Blickwinkeln erörtert.

Dr. Marion Kraft, Autorin, Herausgeberin, Literaturwissenschaftlerin und Dozentin Eva Gruberová, Buchautorin, Referentin an der KZ Gedenkstätte Dachau, Journalistin
Kai Wang, Social Justice Trainer & Referent für die Gedenkstätte Dachau Verband Deutscher Sinti und Roma Landesverband Bayern e.V.

Kostenlos.

Anmeldung bitte an: anmeldung@via-bayern.de

Details

Datum:
März 25
Zeit:
18:30 - 20:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Vereine (sonstige)
Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

München
München, Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN