Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Refugee Week 2022 – eine Kurzvorstellung

März 16 @ 17:00 - 18:00

Geflüchtete sind immer wieder Ziel rassistischer und diskriminierender Anfeindungen. Seit 2016 setzt die jährliche Refugee Week rund um den Weltflüchtlingstag am 20. Juni ein deutliches Zeichen dagegen. Koordiniert von Tür an Tür engagieren sich Vereine, Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen in und um Augsburg auf vielfältige Weise für Verständnis, Schutz und ein gelingendes Miteinander. Sie erfahren Wissenswertes zur Idee, zu aktuellen Planungen und zur Möglichkeit, mit Ihrer Veranstaltung selbst Teil der Refugee Week 2022 in Augsburg zu werden. Eingeladen sind alle, die gerne im Juni aktiv dabei sind, aber auch alle, die sich zunächst unverbindlich informieren möchten.

Online-Zugang zur Veranstaltung: http://tat-link.de/zoom
Veranstalter*in: Tür an Tür e.V. und Tür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH
Webseite Veranstalter*in: https://refugeeweek.de/ und https://tuerantuer.de/

Ansprechperson:
Name Margot Laun
Telefon (08 21) 9 07 99-23
E-Mail margot.laun@tuerantuer.de

Weitere Informationen und Hinweise: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Details

Datum:
März 16
Zeit:
17:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
https://tuerantuer.de/

Veranstalter

Tür an Tür
Telefon:
0821 / 907 99-0
E-Mail:
pr@tuerantuer.de
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Vereine (sonstige)
Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

Digital
Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN