Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Resilienz im (partei)politischen Engagement

März 19 @ 10:00 - 16:00

Egal ob du in einer Partei aktiv bist, Aktivismus in einem Verein betreibst, oder dich in einer anderen Form
politisch engagierst – Resilienz ist ein zentrales Thema, bei dem es darum geht, auf deine mentale Gesundheit
und die deiner Mitstreiter*innen acht zu geben. In diesem interaktiven Workshop lernst du, wie du deine Kapazitäten richtig einschätzst, deine Grenzen absteckst und deine Ressourcen am besten anwendest, um eine
Atmosphäre zu schaffen, in der ihr nachhaltig und effektiv politische Veränderung bewirken könnt. Neben
kurzen Inputs zu den Themen Resilienz, parteipolitisches Engagement vs. Aktivismus und von Self Care zur
Community Care, erarbeiten wir in Gruppen Strategien zum Selbstschutz und zur gegenseitigen Unterstützung.
Dabei wenden wir Methoden aus der systemischen Beratung an.
Der Workshop richtet sich an Teilnehmende zwischen 18-35 Jahre, die sich politisch engagieren oder im Aktivismus tätig sind (oder es werden möchten), speziell aber nicht beschränkt auf die Bereiche Anti-Diskriminierung,
Anti-Rassismus, (Queer-)Feminismus, Klimaschutz, Inklusionsaktivismus, Dick_Fett-Aktivismus, usw.
Zielgruppe: junge Menschen (18-35 Jahre), die parteipolitisch oder aktivistisch aktiv sind oder es werden wollen.
Gerne in den Bereichen Klimaschutz, Antidiskriminierung, Queerfeminismus, Behindertenaktivismus etc.
Veranstalter*in: Initiative IWgR
Referent*innen: Effi Tramountani ist für Geschlechtergerechtigkeit in der IT, Queerfeminismus,
Antidiskriminierung aktiv. Maria Tramountani ist politisch bei den Grünen engagiert, sachkundiges Mitglied
im Internationalen Ausschuss sowie systemische Beraterin.
Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung per E-Mail bis 17.03.2022 unter aktionswochen@sjr-stuttgart.de

Details

Datum:
März 19
Zeit:
10:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Initiative IWgR

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Ort wird noch bekannt gegeben
Stuttgart, Baden-Württemberg Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN