Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Spielzeug und Rassimus – Perspektiven, die unter die Haut gehen

März 14 - März 28

Seit dem 15. Juli 2021 läuft im Spielzeugmuseum Nürnberg die
Sonderschau „Spielzeug und Rassismus – Perspektiven, die unter
die Haut gehen“. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses
wurde die Ausstellung nun bis zum 11.09.22 verlängert.
Dass Rassismus in jedem Winkel der Gesellschaft existiert und
er sich sogar in – auf den ersten Blick harmlosen – Objekten
wiederfindet, zeigt „Spielzeug und Rassismus“. Die Schau ist Teil
der Dauerausstellung und bei einem regulären Museumsbesuch
im Preis inbegriffen. Für tiefergehende Informationen zur Geschichte der Objekte und der Entstehung der Ausstellung können
Führungen mit max. 15 Personen bei der Kuratorin Mascha Eckert
gebucht werden.
Veranstaltende: Spielzeugmuseum

Karlstraße 13–15, 90403 Nürnberg
Sprache: Deutsch, Englisch
Anmeldung unter
mascha.eckert@stadt.nuernberg.de
Zielgruppe: Alle Interessierten
Es gelten die regulären Eintrittspreise
des Spielzeugmuseums. Die Führung
ist im Preis inbegriffen.
barrierefrei

Details

Beginn:
März 14
Ende:
März 28
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Nürnberg
Nürnberg, Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN