Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Strategien gegen Rassismus in der Hansestadt Lübeck mit anschließendem Anti-Rassismus-Training (A-R-T)

März 17 @ 17:00

Anmeldung: per E-Mail an integration@luebeck.de  

Zielgruppe: Interessierte 

Beschreibung: 

Mit dem Beitritt zur Europäischen Städtekoalition gegen Rassismus e.V. in 2020 und der im vergangenen Jahr, im Rahmen des Bundesprogramm „Demokratie leben“, gestarteten Partnerschaft für Demokratie Lübeck positioniert sich die Hansestadt Lübeck eindeutig als eine offene und Vielfalt wertschätzende Stadtgesellschaft. Sandra Rickert von der Stabsstelle Integration sowie Rafael Jancen aus dem Team der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie berichten, welche Maßnahmen in der Hansestadt ergriffen werden, um Rassismus nachhaltig entgegenzuwirken.  

Im anschließenden Anti-Rassismus-Training ab 18.00 Uhr wird den Teilnehmer:innen die Möglichkeit gegeben, Mechanismen des Rassismus zu entdecken und Wege zum Abbau von Rassismus zu finden. Dieses A-R-T steht in dem Rahmen „Wir sind viele Lübeck“. Dabei ist das Aufdecken des möglichen Rassismus auf der persönlichen und der strukturellen Ebene wichtig. Für die Persönlichkeitsentwicklung und die berufliche Arbeit ist es sinnvoll, sich auf die Herausforderung von A-R-T einzulassen. Das A-R-T hilft, die Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in rassistische Denk- und Gefühlsmuster zu erkennen und einen Bogen zu schlagen zu der rassistischen Prägung in der Sozialisation. Das Training will die Selbsterkenntnis stärken, den Kontakt zum eigenen Ich verstärken und stellt letztendlich die Frage: Wie kann ich wirkungsvoll etwas gegen Rassismus unternehmen?  

 

Weitere Infos: www.luebeck.de, www.demokratie-leben.de, www.hausderkulturen.eu  

Veranstaltungsort

Haus der Kulturen
Parade 12
Lübeck, Schleswig-Holstein 23552 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN