Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Streitet euch! – Über den demokratischen Umgang mit Fake News, Populismus und Stammtischparolen

März 16 @ 18:00 - 20:30

Daheim am Tisch, in der Kneipe, der Mensa, der U-Bahn … Gegenüber undifferenzierten, polemischen Äußerungen zu Migrations- und anderen politischen Themen bleibt einem oft erst mal die Spucke weg …

Referent Christian Boeser-Schnebel hat ein wirksames Argumentationstraining entwickelt und zeigt Ihnen:

– wie Sie Sprachlosigkeit überwinden
– wie Sie Plattitüden aufdecken und abwehren
– wie Sie gegen populistische Phrasen argumentieren können

Damit setzen wir der Verrohung von Debatten und der ungewollten Passivität in aufgeheizten Diskussionen etwas entgegen!

Referent: Christian Boeser-Schnabel

Anmeldung hier: Münchner Bildungswerk (muenchner-bildungswerk.de) Streitet euch! – Kursnummer für Online-Buchung 143568
Ermäßigt für Ehrenamtliche.

Der Workshop wird als Onlineseminar über Zoom angeboten! Die Zugangsdaten bekommen die Teilnehmenden vor Beginn des Seminars per Mail geschickt.

Details

Datum:
März 16
Zeit:
18:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Religionsgemeinschaft
Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

München
München, Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN