Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„System AnkER“ – Erfahrungen und Berichte aus dem Ankerzentrum Ingolstadt/Manching

März 23 @ 19:00

AnkER-Zentren sind große Lager für Geflüchtete in Bayern. Sie sollten zum bundesweiten Vorbild werden. Während im Koalitionsvertrag der neuen Regierung steht, das Konzept werde „nicht weiterverfolgt“, will Bayerns Innenminister an den AnkER-Zentren festhalten. In der Veranstaltung sollen Bewohner*innen der Lager zu Wort kommen und ihre Lebenssituation schildern. Außerdem wird Simon Sperling, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Migration und Gesellschaft der Universität Osnabrück, eine wissenschaftliche Perspektive auf das Konzept der AnkER-Zentren bieten. Zu guter Letzt wird die Broschüre „System AnkER“ des Münchner Flüchtlingsrats vorgestellt.

Parallel findet im Köşk vom 21. bis 27.03. die Ausstellung „Anker lichten“ des Bayerischen Flüchtlingsrats statt.

Simon Sperling, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Migration und Gesellschaft, Universität Osnabrück
Bewohner*innen des Ankerzentrums in Ingolstadt/Manching

Die Teilnahme ist kostenlos.
Das Podiumsgespräch findet voraussichtlich auf Englisch statt, eine Flüsterübersetzung ist aber möglich.

Die Veranstaltung wird hybrid stattfinden, zum Stream gelangt man unter

www.bellevuedimonaco.de/live

Für die Präsenzteilnahme bitten wir um Anmeldung unter anmeldung@bellevuedimonaco.de.

Wir bitten auch um Beachtung der geltenden Hygienebestimmungen (voraussichtlich 2G+).

Zugang rollstuhlgerecht, jedoch keine rollstuhlgerechte Toilette vorhanden. Ausführliche Informationen unter

Details

Datum:
März 23
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Hybrid

Veranstaltungsort

Köşk
Schrenkstraße 8
München, Bayern 80339 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN