Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tanz der Vielfalt – Offener Workshop

März 25 @ 18:00 - 20:00

Musik verbindet und kann nicht nur durch das Musizieren ausgedrückt und gefühlt werden, sondern auch durch
Tanz. Daher laden wir Interessierte dazu ein, gemeinsam mit uns zu tanzen, um die kulturelle Vielfalt und den/
die individuelle/n Ausdruck/Wirkungsweise zu erleben. Damit die Individualität und das persönliche Empfinden
nicht verloren gehen, wollen wir diesen „Workshop“ sehr offen gestalten. Interessierte sind dazu eingeladen,
bereits gelernte Tänze mitzubringen und den anderen Teilnehmer*innen beizubringen. Der Workshop soll
Musik- bzw. Tanzfreudigen die Chance bieten, sich auf eine neue Art und Weise kennen zu lernen und das
eigene Ich ausdrücken zu können. Vorkenntnisse im Bereich Tanz und Bewegung sind nicht nötig und auch die
Deutschkenntnisse müssen nicht perfekt sein, da der Fokus auf dem gemeinsamen Tanz liegt.
Zielgruppe: Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen
Veranstalter*in: Bereich „Mosaik – Kultur und Begegnung“ des Vereins für
internationale Jugendarbeit e. V.
Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung per E-Mail unter mosaik@vij-wuerttemberg.de

Details

Datum:
März 25
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Vereine (sonstige)
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Verein für Internationale Jugendarbeit
Moserstraße 10
Stuttgart, Baden-Württemberg 70182 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN