Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theater mit Diskussion: Die Hüter der Freiheit

März 23 @ 09:30

3€

Ein Schauspiel in 2 Akten von Christian Eldagsen
„Wenn das Klima eine Leber wäre, hätte es schon Zirrhose“. Da bekommt die Spirituosenindustrie ein Imageproblem und beauftragt die Unternehmensberatung McKinsey, den Vorstand zu schulen, sich die Deutungs- und Meinungshoheit zurückzuholen. Der Vorstand lernt, wie die Profiteure unseres Wirtschaftssystems, zum Beispiel die Protagonisten der fossilen Energiewirtschaft, zu denken und zu handeln.
Im zweiten Akt steht die EU-Kommission wegen der Planung einer Straftat vor Gericht, denn als solche bezeichnet der Anwalt eines Klägers das Mercosur-Freihandelsabkommen. Punkt für Punkt entlarvt er die Verlogenheit von Menschenrechts- und Nachhaltigkeitsklauseln, den UPOV-Statuten und Investitionsliberalisierungen.
Die Hüter der Freiheit zeigt die sozialen und ökologischen Zuspitzungen eines Wirtschaftssystems, das die Erde und uns Menschen zerstört.
Mit spielerischer Leichtigkeit, informativ, veranschaulichend und entlarvend, wird dieses ernsthafte Thema zugänglich gemacht.

Mit: Christa Krings, Helge van Hove, Christian Eldagsen | Künstl. Beratung: Laura Jakschas

Kulturhaus Süderelbe
(Am Johannisland 2, 21147 Hamburg)

Für Klassenstufen 10-11 | Kosten: € 3 je Schüler*in
Um eine Anmeldung unter info@kulturhaus-suederelbe.de wird gebeten!

Eine Veranstaltung des Kulturhaus Süderelbe im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus Süderelbe

Details

Datum:
März 23
Zeit:
09:30
Eintritt:
3€
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.solidarisches-suederelbe.de

Veranstaltungsort

Kulturhaus Süderelbe
Am Johannisland 2
Hamburg, Hamburg 21147 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche
Veranstaltungsformat
Präsenz

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN