Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Transformative Gerechtigkeit und gemeinschaftliche Verantwortungsübernahme – Umgang mit Gewalt außerhalb von staatlichen Strukturen

März 19 @ 11:00 - 17:00

Theoretische Einführung zu Transformativer Gerechtigkeit (TG) und Community Accountability, Auseinandersetzung mit Grundbegriffen und deren Anwendung auf die Arbeit, Kennenlernen der 3 Ebenen von TG: Arbeit
mit der Community, Arbeit mit übergriffigen Personen, Arbeit mit von Gewalt betroffenen Personen, Anwendung der Idee von Accountability, Fallarbeit aus dem eigenen Leben, praktische Tipps und Tricks und Möglichkeit Fragen zu stellen.
Der Workshop findet online statt.
Zielgruppe: Menschen, die sich bereits mit gesellschaftlichen Machtverhältnissen, ihrer gesellschaftlichen
Positionierung und Privilegien tiefergehend auseinandergesetzt haben und konkret Interesse haben mit dem
Konzept zu arbeiten, bzw. es kennen zu lernen.
Veranstalter*in: Initiative IWgR
Referent*in: Nui ist ein Teil von Awarenetz.ch, arbeitet seit Jahren mit und an transformativen Prozessen,
schreibt und gibt Workshops zu Awareness, Transformativer Gerechtigkeit und Community Accountability und
verschiedenen jüdischen Themen. Nui hat eine Leidenschaft für das Klettern, ist Mediator*in und TZI
Erwachsenenbildner*in, kämpft für die Abschaffung von Gefängnissen und liebt Katzen. Nui positioniert sich
als von Ableismus betroffen, ashkenazi-jüdisch, von patriarchaler Gewalt betroffen und bildungspriviliegiert.
Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung per E-Mail bis 17.03.2022 unter fortbildung@antidiskriminierung-stuttgart.de
Der Link zur Veranstaltung wird nach der Anmeldung verschickt.

Details

Datum:
März 19
Zeit:
11:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Initiative IWgR

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

ONLINE
Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN