Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tribal Voice Doku

März 24 @ 19:00

Film in englischer Sprache

(1993, ca. 94 Minuten, Director Stephen M. Johnson)

Der Film bildet den Auftakt zur Filmreihe anlässlich der Sonderausstellung „Inspiriert vom Land. Rindenmalereien aus Nordaustralien. Die Sammlung Gerd und Helga Plewig“. Im Mittelpunkt des Films steht Mandawuy Yunupingu, Leadsänger der in den 1990er Jahren weltberühmten Band Yothu Yindi. Yunupingu setzte sich für die Aussöhnung von Aboriginal people und weißen Australiern ein. Hierfür wurde er zum Australier des Jahres 1992 gewählt. Er war der erste Yolngu, der einen akademischen Titel erhielt, ein eigenständiges Schulmodell für Aboriginal Kinder entwickelte und dafür mit einem Ehrendoktor ausgezeichnet wurde. Die Kuratorin der Sonderausstellung hält eine kurze Einführung und ist im Anschluss für Fragen da.

Dr. Michaela Appel

Mit Anmeldung über kunstvermittlung@mfk-weltoffen.de, Ticket 5 € (4 € ermäßigt)

Barrierefreier Zutritt über die Knöbelstraße möglich, Aufzug im Museum vorhanden.

Details

Datum:
März 24
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Städte/Kommunen
Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Museum Fünf Kontinente
Maximilianstraße 42
München, Bayern 80538 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN