Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Villa.Stand.Punkt. – Gesellschaft und Kultur im Fokus

März 16 @ 19:00 - 21:00

Farbe bekennen – Lebenswelten schwarzer Menschen in Nürnberg
Zur vielfältigen Stadtgesellschaft gehören Menschen vielerlei Herkünfte,
Hautfarben, kulturellen Hintergründen und vielerlei Sprachen. Menschen
mit schwarzer Hautfarbe gehören aber nicht erst seit 2015 zu Deutschland und Nürnberg, sondern sind schon seit Jahrhunderten Teil der
Gesellschaft. In der Veranstaltung wird Eingangs auf die Geschichte
schwarzer Menschen eingegangen und anschließend die Lebenswelten
dieser in den Bereichen Politik, Schule, Arbeitswelt und aus der Sicht
einer Beratungsstelle bzw. Familien beleuchtet. Der Abend dient dazu
einen Einblick in vermeintlich fremde Lebenswelten zu bekommen, sich
zu vernetzen und gegenseitige Hürden aufzuzeigen. Die Veranstaltung
wird von der Nürnberger Initiative für Afrika unterstützt
Veranstaltende: Kulturladen Villa Leon in Kooperation mit Xenos Nürnberg e.V.,
Black Community Foundation e.V., we integrate e.V. AWO Kreisverband Nürnberg e.V.

Kulturladen Villa Leon
Schlachthofstraße/Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Online auf YouTube: https://bit.ly/34rKUyq
Zielgruppe: Alle Interessierten
barrierefrei

Details

Datum:
März 16
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Nürnberg
Nürnberg, Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Hybrid

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN