Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: ,,Haben Betroffene rechter Gewalt eine Lobby?”

März 24 @ 15:00 - 17:00

Kostenlos

Lobbi e.V. – Unterstützung für Betroffene rechter Gewalt – Vorstellung des Vereins und seiner Arbeitsweise

Die Situation der Täter steht bei Gesprächen in Politik, Medien und Sozialarbeit oft im Vordergrund, während dabei die Betroffenen allzu häufig aus dem Blickfeld geraten. Der Verein LOBBI unterstützt parteiisch jene Betroffenen, sensibilisiert die Öffentlichkeit für die ihre Perspektive und thematisiert den gesellschaftlichen Kontext der Angriffe. Die Lobbi leistet einen wirksamen Beitrag für ein gesellschaftliches Klima der Anerkennung und Gleichberechtigung und tritt rechten, rassistischen und antisemitischen Diskriminierungen entgegen.

Anmeldung: post@buergerhafen.de

Veranstalter*in: Bürgerhafen Greifswald

Details

Datum:
März 24
Zeit:
15:00 - 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://pfd-greifswald.de/aktionswochen-gegen-rassismus/

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Veranstaltungsort

Rathaus Greifswald, Bürgerschaftssaal
Markt 15
Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern 17489 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN