Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag „Rescue Afghanistan – solidarisch mit und für afghanische Flüchtlinge“

März 21 @ 18:00 - 20:00

Noch recht aktuell ist das Thema Afghanistan. Letztes Jahr erst wurden nach 20-jährigem Militäreinsatz alle ausländischen Soldaten ausgeflogen, nachdem die Taliban das gesamte Staatsgebiet zurückerobert und besetzt haben. Sie missachten Menschenrechte, insbesondere die Rechte von Frauen und Mädchen. Ehrenamtliche und Flüchtlingsberater sind jedoch auch heute noch voll im Einsatz, da viele Menschen aus Afghanistan nach Deutschland geflohen sind. Es geht jedoch nicht nur um Asyl und Aufenthalt – Integration ist dabei auch ein großes Thema. Wie geht es für die afghanischen Geflüchteten weiter? Über Themen wie Solidarität und Integration können sich die Teilnehmenden beim Gesprächsabend austauschen.

Details

Datum:
März 21
Zeit:
18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Vereine (sonstige)
Veranstaltungsformat
Online

Veranstaltungsort

Kreis Höxter
Höxter, Nordrhein-Westfalen Deutschland Google Karte anzeigen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN