Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft gelingen kann

März 28 @ 10:00 - 11:00

Kostenlos

Die Diversität unserer Gesellschaft nimmt durch die
Demografie, sich wandelnde Lebensstile und auch
durch Migrationsbewegungen zu – wir werden älter
und bunter. Während viele Menschen gesellschaftliche
Vielfalt als Bereicherung ansehen, empfinden andere
dies als Zumutung, wie sich in den Reaktionen auf die
Fluchtbewegung 2015/2016 zeigte.
Ohne Frage, die Integration ist eine Herausforderung
für beide Seiten. In der BaS sind deshalb Projektansätze
entwickelt worden, die ein tolerantes und
offenes Miteinander unterstützen möchten. Dafür
engagieren sich auch viele ältere Menschen.
Unser Referent Ahmad Mansour
fragt, wo (kulturelle) Rücksichtnahmen
wichtig sind und welche
Werte in der Demokratie unverhandelbar
sind. „Wir müssen
offen miteinander reden, sonst
spielen wir den Rechtsextremen
in die Hände“, so der Psychologe
und Bestsellerautor. Er beschäftigt
sich seit vielen Jahren mit Initiativen gegen Radikalisierung
und Antisemitismus. Mansour, Jahrgang
1976, ist selbst muslimischer Einwanderer aus Israel
und hat die deutsche Staatsbürgerschaft.

Details

Datum:
März 28
Zeit:
10:00 - 11:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
seniorenbueros.org/live-veranstaltung/

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN