Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Zusammenschweißen“

Februar 27

Haltung zeigen – am Frei(R)Baum am Hanauer Hafentor

Februar bis Oktober 2022
1. Aktion am 27. Februar 2022
Hanauer Hafentor „Frei(R)Baum“
Hafenstraße 2 · 63450 Hanau

Auch dieses Jahr werden wir weiter an unserem Gemeinschaftsobjekt am Hanauer Hafentor arbeiten und neue Elemente zum Thema gestalten.

Jeder kann sich einbringen mit seinem Teil zu einer Gemeinschaft:

Im Miteinander entstehen neue Verbindungen, d.h. Unterschiedlichkeiten werden respektvoll eingesetzt, um aus Einzelteilen ein gemeinsames Ganzes zusammenzufügen. Nicht alles kann beim Werkprozess geschweißt werden, manches wird genietet, geklammert, geschraubt.

In Kommunikation zwischen den Menschen und dem Material wird der Weg der Verbindung, des Aufbaus des Kunstobjektes gesucht und umgesetzt. So werden menschliche und materielle Grenzen überwunden – gegen den Rassismus.

Nicht nachlassen, Haltung zeigen, denn nur gemeinsam können wir etwas erreichen.

 

„Haltung zeigen“ – mit Herz

27. Februar 2022 · 15.00 – 17.00 Uhr
vor der Remisengalerie Schloß Philppsruhe

Sie sind herzlich eingeladen an einer Feldschmiede mit uns zu schmieden.

Hanauer Kulturverein e.V.
mit Joachim Harbut und Klaus Jürgen Guth

(Bei Regenwetter fällt unsere Aktion aus)

Veranstalter
Joachim Harbut
Klaus-Jürgen Guth

Infos und Termine
>>> www.klausjuergenguth.de
>>> www.harbut.de

Details

Datum:
Februar 27
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Hanau
Hanau, Hessen Deutschland Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN