Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zwischen Arbeiterfußball und politischer Instrumentalisierung – der FC Schalke 04 im Nationalsozialismus

April 7 @ 18:00

Vortrag von Dr. Daniel Schmidt

Zielgruppe:
Alle Interessierten
Projektbeschreibung:
Die zwölf Jahre der NS-Herrschaft von 1933 bis 1945 und die bislang
erfolgreichste Zeit des FC Schalke 04 mit sechs Meistertiteln und einem
Pokalsieg zwischen 1934 und 1942 fallen zusammen. Der Arbeiterverein aus dem Westen war eine zugkräftige Marke für die Nationalsozialisten, die sie in den Dienst ihrer Propaganda stellten. Mit den Erfolgen
von Szepan, Kuzorra und Co. warben sie um die Arbeiterbevölkerung
und für deren Eingliederung in die nationalsozialistische „Volksgemeinschaft“. Dennoch gab sich der FC Schalke 04 der Illusion hin, unpolitisch
bleiben und sich allein auf sportliche Belange konzentrieren zu können.
Stromlinienförmige Anpassung, widerspruchslose Indienstnahme und
vor allem die Weigerung, sich vor jüdische Spieler und Mitglieder und
gegen ein menschenverachtendes System zu stellen, waren der Preis.
Der Vortrag von Dr. Daniel Schmidt, Leiter des Instituts für Stadtgeschichte Gelsenkirchen (ISG), basiert auf Forschungsergebnissen, die
insbesondere in dem Buch „Zwischen Blau und Weiß liegt Grau“ von
Stefan Goch und Norbert Silberbach veröffentlicht wurden. Vor rund 20
Jahren war der FC Schalke 04 einer der ersten Profiklubs, die sich aktiv
mit ihrer nationalsozialistischen Vergangenheit befassten und deren Erforschung förderten.
Zwischen Arbeiterfußball und
politischer Instrumentalisierung – der FC Schalke 04 im
Nationalsozialismus
Vortrag von Dr. Daniel Schmidt
→ Donnerstag, 7. April 2022
Ort der Veranstaltung:
Wissenschaftspark, Munscheidstr. 14, 45886 Gelsenkirchen.
Der Vortrag beginnt um 18.00 Uhr.
Veranstalter:
Institut für Stadtgeschichte im Wissenschaftspark
Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen
Herr Dr. Daniel Schmidt
E-Mail: daniel.schmidt@gelsenkirchen.de
E-Mail: isg@gelsenkirchen.de
Telefon: 0209 – 169-8850
Veranstaltung in Kooperation mit dem Schalker Fanprojekt
www.schalker-fanprojekt.de

Details

Datum:
April 7
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Gelsenkirchen
Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Sport (-vereine)
Veranstaltungsformat
Präsenz

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN